Software
Softwaregestütztes Projektmanagement Teil 1

Softwaregestütztes Projektmanagement

ERP-Integration sichert Projekterfolg

Projektmanagement ist ein bereichsübergreifender, hochkomplexer Prozess, bei dem große Mengen an Daten und Dokumente für die Verwaltung, Planung und Auswertung anfallen. Zu deren Bewältigung werden verschiedene Softwaretools auf dem Markt angeboten. Aber nur ein Teil kann den Anforderungen einer effektiven sowie effizienten Organisation und Planung von Projekten wirklich gerecht werden. ERP-Systeme mit integriertem Projektmanagement sind oft die beste Lösung für einen gesicherten Projekterfolg.

Projektmanagement Ablauf medium

Die Phasen eines typischen Projektablaufs sind geprägt von einer Vielzahl von Daten, Fakten, Aufgaben und Dokumenten. Festgelegte Inhalte und Ziele sind mit der Erstellung von Pflichten- oder Lastenheft verbunden und münden in einer Grobkonzeption. Definierte Meilensteine und gegliederte Arbeitspakete bezeichnen die Planungsphase, welche es mit einer konkreten Termin- und Ressourcenplanung zu untermauern gilt. Sind Projektteams gebildet und ein Personalplan aufgestellt, kann mit der Umsetzung und Steuerung des Projekts begonnen werden. Hier stehen die Kommunikation der Beteiligten sowie die Koordination der einzelnen Tätigkeiten im Vordergrund. Häufig müssen jedoch aufgrund unerwarteter Ereignisse im Projektablauf Änderungen in der Detailplanung vorgenommen werden.

Aus Sicht des Projektmanagements ist es wichtig, die tatsächlich angefallenen Daten für die Kosten- und Terminüberwachung sowie den Überblick über die Ausnutzung von Kapazitäten zu erfassen. Diese werden vor allem zur Messung des Projekterfolgs und als Grundlage für zukünftige Projekte systematisch analysiert und ausgewertet.

Die Erfassung und Verwaltung der anfallenden Daten sollten effektiv und konsistent in strukturierter Form sowie gleichzeitig effizient und ohne Redundanzen möglich sein. Nur wenn diese Voraussetzungen an eine gute Datenqualität erfüllt sind, können darauf aufsetzende Planungs- und Auswertungsfunktionen sinnvoll angewendet werden. Dies gilt insbesondere für Daten, die in großer Menge anfallen, wie Personalzeiten oder Belege aus Fertigung, Ein- oder Verkauf mit Projektbezug.

Auch hier bewahrheitet sich: die beste Planungssoftware ist immer nur so gut, wie die Daten, auf denen sie basiert.

Insbesondere für projektorientierte Unternehmen ist daher ein adäquates Hilfsmittel für die Planung auf Dauer unverzichtbar, welches zusätzlich eine integrierte Verwaltung aller projektbezogenen Daten und Unterstützung entlang des gesamten Prozesses bietet. Denn mit der Anzahl und der Größe der Projekte steigt auch die Komplexität und der Koordinationsaufwand einer übergeordneten Planung von Zeit, Ressourcen und Personalkapazitäten erheblich.

Folglich ist das Projektmanagement ein integrierter und übergreifender Prozess über mehrere Bereiche eines Unternehmens. Deshalb ist es eine logische Konsequenz, dieses in die Software zur Abbildung der Geschäftsprozesse, das heißt in eine ERP-Lösung, zu integrieren. Wie dies umgesetzt werden kann, lesen Sie in unserem Beitrag „Projektmanagement in der Praxis“ welcher am
02. Dezember 2020 erscheint.

 

Bildquellen:

Grafik: DELTA BARTH Systemhaus GmbH
Beitragsbild: Pixabay | Bearbeitung: DELTA BARTH Systemhaus GmbH

1 1 1 1 1

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Software

CRM - 3 Buchstaben mit großer Auswirkung

CRM - 3 Buchstaben mit großer Auswirkung

Viele kennen den Begriff CRM – beziehungsweise haben diesen bereits schon einmal gehört. Doch was bedeutet dieser? Was kann man damit machen? Wie hilft mir CRM im Geschäftsalltag? Bevor wir i...

Software

DELECO - Datenerfassung goes mobile

DELECO - Datenerfassung goes mobile

Die mobile Datenerfassung - kurz MDE - erleichtert die prozessrelevante Datenerfassung, indem Daten direkt an dem Ort erfasst werden, wo sie zur Verfügung stehen. Durch den Einsatz mobiler Barco...

Software

Dokumentenmanagement leicht gemacht

Dokumentenmanagement leicht gemacht

Vor einigen Jahren glaubte niemand so richtig daran, dass Geschäftsdokumente in Papierform immer mehr an Bedeutung verlieren. Erinnern Sie sich noch an früher? Man saß gespannt im Büro vor ei...

Sie wollen keinen Blog-Beitrag verpassen?

Dann abonnieren Sie unseren DELTA BARTH Blog!

Abonnieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu verbessern. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen", um Cookies zu akzeptieren und direkt auf unsere Inhalte zugreifen zu können.