DELTA BARTH Allgemein
30 Jahre DELTA BARTH - Morgen vor 30 Jahren

Morgen vor 30 Jahren

Es ist ein – betrachtet man den Werdegang unseres Unternehmens – geschichtsträchtiger Tag. Denn genau an diesem Tag vor 30 Jahren erhielt Andreas Barth die offizielle Gewerbegenehmigung zur wortwörtlich „selbständigen Ausübung der Gewerbetätigkeit – Computerservice – mit Wirkung 13.2.1990“. Damit war der Grundstein für eine Erfolgsgeschichte „made in Saxony“ gelegt.

Die Unternehmensgründung hatte selbstverständlich eine Vorgeschichte: Bereits zu Beginn des Jahres 1989 reifte bei Andreas Barth, der damals als verantwortlicher Leiter für Organisation und Datenverarbeitung im VEB Schleifmaschinenwerk Karl-Marx-Stadt tätig war, die Idee, sich mit einem Handel für Hard- und Software selbstständig zu machen. Untermauert wurde dieses Vorhaben durch einen Artikel im Fachmagazin Office Management, in welchem dem Einsatz von moderner Computertechnik ein hohes Potential bescheinigt wurde.

Am 14.12.1989 richtete er schließlich eine Gewerbeanfrage zur Eröffnung eines Softwarebüros an den Rat des Kreises Karl-Marx-Stadt. Knapp drei Wochen später erhielt Andreas Barth den ersten positiven Bescheid – die Erlaubnis, einen formgebundenen Gewerbeantrag stellen zu dürfen, welcher dann bereits am 08.01.1990 eingereicht wurde. Etwas über einen Monat später erteilte der Rat des Kreises Karl-Marx-Stadt am 13.02.1990 schließlich die Gewerbegenehmigung.

Parallel zu diesem behördlichen Spießrutenlauf, wie der Firmengründer diese Zeit gern bezeichnet, bereitete er bereits die nächsten Schritte vor. Denn er wollte nicht etwa die in der DDR übliche Computertechnik anbieten, sondern die wesentlich weiter entwickelte Technik aus „dem goldenen Westen“. Bei einem vorweihnachtlichen Ausflug nach Hof entdeckte er beim Bummel durch die Straßen das Computerfachgeschäft Delta Informatik. Mit seinem Enthusiasmus und den passenden Argumenten überzeugte er die künftigen Geschäftspartner von seinem Vorhaben. Nachdem auch die Importgenehmigung erteilt war, konnte das neu gegründete Unternehmen DELTA BARTH Systems endlich mit der Arbeit beginnen.

Die erste Zeit erledigte Andreas Barth alle Aufgaben ganz allein. Doch er konnte bald einige seiner ehemaligen Studien- und Arbeitskollegen von der Idee überzeugen. Zunächst agierte man in der „guten Stube“ der Familie Barth. Nicht nur die internen Gespräche, sondern auch die Verhandlungen mit Kunden wurden in den ersten beiden Monaten im heimischen Wohnzimmer geführt. Als Andreas Barth schließlich die Möglichkeit bekam, ein leerstehendes Gebäude zu erwerben, machte er Nägel mit Köpfen. Es folgten zahlreiche Arbeitsstunden, in denen man die Räumlichkeiten größtenteils selbst herrichtete. Eine Aufbruchstimmung, die sich in vielen weiteren Punkten widerspiegelte. So heizte beispielsweise der Chef persönlich die Esse an, denn das Gebäude musste mit Hilfe eines Kohleofens auf Temperatur gebracht werden. Um die Vielzahl der Aufträge abarbeiten zu können, gehörten aber auch zahlreiche Nächte auf der Luftmatratze dazu – wobei auch die Mitarbeiter des Öfteren im Büro blieben.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort – dieses bekannte Sprichwort lässt sich oft anwenden, wenn man auf die Geschichte des Unternehmens zurückblickt. Denn Andreas Barth hatte schnell den Bedarf und die Zeichen der Zeit erkannt. Die ersten Kunden waren natürlich aus der Stadt, aber auch aus der näheren Umgebung. Wobei letzteres ein dehnbarer Begriff scheint, denn man zählte auch

Unternehmen aus Dresden oder Erfurt zum Kundenkreis. Natürlich spielten auch glückliche Fügungen dem Gründer in die Karten. Denn zur damaligen Zeit herrschte ein enormes Personalüberangebot. Beispielsweise suchten viele kluge Köpfe durch die Schließung zahlreicher VEBs eine neue Aufgabe. Nicht selten hatten hoch gebildete Ingenieure zur Wendezeit schlechte Karten auf dem Arbeitsmarkt, nicht so bei DELTA BARTH Systems. Und so zählte das Unternehmen zum Ende des Jahres 1990 bereits 10 Mitarbeiter – eine beachtliche Zahl nur rund 10 Monate nach Firmengründung.

Lesen Sie beim nächsten Mal, wie sich das Unternehmen in den ersten 10 Jahren entwickelt hat.

 

1 1 1 1 1

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

DELTA BARTH Allgemein

Gemeinsam mehr erreichen 2019

Gemeinsam mehr erreichen 2019

Wir bei DELTA BARTH sind davon überzeugt, dass man gemeinsam mehr erreichen kann. Dieses Motto spiegelt sich auch in unserer alljährlichen Spendenaktion wider, bei welcher wir soziales Engageme...

DELTA BARTH Allgemein

2019: Ein Highlight jagt das nächste

2019: Ein Highlight jagt das nächste

Bereits in zwei Wochen werden wir bei der Veranstaltung „Industrie im Wandel“ unseres Entwicklungspartners CADsys zu Gast sein. Selbstverständlich können Sie uns auch auf der internationale...

DELTA BARTH Allgemein

Die ersten 10 Jahre – von rasantem Wachstum geprägt

Die ersten 10 Jahre – von rasantem Wachstum geprägt

Vor einigen Wochen haben wir in unserem Beitrag „Morgen vor 30 Jahren“ über die Gründung und die ersten Monate von DELTA BARTH berichtet und so den Startschuss für unsere Beitragsreihe im ...

Sie wollen keinen Blog-Beitrag verpassen?

Dann abonnieren Sie unseren DELTA BARTH Blog!

Abonnieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu verbessern. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen", um Cookies zu akzeptieren und direkt auf unsere Inhalte zugreifen zu können.