DELTA BARTH Allgemein
DELTA Sommerfest 2018

Sommer, Sonne, Sommerfest - Wer arbeiten kann, der kann auch feiern!

Der Grill ist angeheizt, die Tische mit Salaten, Brot und anderen Leckereien reich beladen, das Zelt steht und auch der gehopfte Gerstensaft ist kühl gestellt. Die Vorbereitungen für das zur Tradition gewordene DELTA-Sommerfest sind damit abgeschlossen. Aber halt! Kein einziger Mitarbeiter ist auf den Bildern zu sehen? Haben die Illuminati ihre Finger im Spiel? Oder hat uns doch die DSGVO einen Streich gespielt?

Traditionen sind nicht nur Bestandteil des öffentlichen Lebens, sondern spielen auch im Firmenalltag eine wichtige Rolle. Eine dieser Traditionen bei der DELTA BARTH Unternehmensgruppe, die sich schon über Jahre bewährt hat, ist das DELTA Sommerfest. Jedes Jahr im Juni laden die Geschäftsführer und Vorstände der DELTA BARTH Systemhaus GmbH sowie der DELTA proveris AG zum gemütlichen Beisammensein - bei Köstlichkeiten vom Grill und kühlen Getränken - ein. Und wie jedes Jahr haben sich die Mitarbeiter dieses feuchtfröhliche Spektakel nicht entgehen lassen.

Neben den traditionellen und von allen sehr geliebten Cocktails, ist auch ein meist kontrovers angesehenes Ereignis Tradition der Feste und Veranstaltungen bei DELTA BARTH: Denn die Firmenhistorie lebt vor allem von der Dokumentation dieser Ereignisse durch allerhand Bilder. Und genau hier kommt die seit dem 25. Mai 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ins Spiel. Denn nun stellen sich allerhand Fragen: Wer hat die Einwilligung für die Veröffentlichung von Bilder intern oder auch extern erteilt? Was ist mit Personen, die im Hintergrund teilweise zu erkennen sind? Und wer hat im Berufsalltag die Zeit, sich von jeder abgebildeten Person die Einwilligung zu holen, um das Bild für die firmeneigene Facebookseite oder im News-Bereich der Firmen-Webseite zu verwenden?

 

Unser Statement dazu:

Aufgrund der nun geltenden DSGVO können wir aktuell nur Bilder ohne Personen vom DELTA Sommerfest zur Verfügung stellen.

 

Das mag sehr drastisch sein und übertrieben wirken – und genau das war auch unsere Absicht! Natürlich ist der Schutz personenbezogener Daten wichtig und man kann die Datensammelwut großer Internetunternehmen nicht immer gut heißen. Nur sind die Regelungen der DSGVO unserer Meinung nach nicht die ideale Lösung für dieses Problem. Wir wünschen uns und hoffen sehr darauf, dass sich die Regierung mit dem Thema erneut beschäftigt und eine sinnvoll umsetzbare Lösung bietet. Denn gerade für die Veröffentlichung von Bildern existierten bereits mit dem Kunsturheberrechtsgesetz (KUG) praxisnahe Regelungen, die einen guten Kompromiss für Fotografen und abgebildete Personen geboten haben.

30,10,0,50,2
600,600,60,0,3000,5000,25,800
90,150,0,50,12,30,50,2,70,12,2,50,2,0,1,5000
DELTA-Sommerfest 2018
DELTA-Sommerfest 2018
DELTA-Sommerfest 2018
DELTA-Sommerfest 2018
DELTA-Sommerfest 2018
DELTA-Sommerfest 2018

1 1 1 1 1

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

DELTA BARTH Allgemein

Mein Arbeitstag bei DELTA BARTH

Mein Arbeitstag bei DELTA BARTH

Mein Name ist Felix Lange. Ich bin 20 Jahre alt und studiere an der Dualen Hochschule in Glauchau im 3. Semester Wirtschaftsinformatik. Die gelernte Theorie wende ich bei meinem Praxispartner, de...

DELTA BARTH Allgemein

Morgen vor 30 Jahren

Morgen vor 30 Jahren

Es ist ein – betrachtet man den Werdegang unseres Unternehmens – geschichtsträchtiger Tag. Denn genau an diesem Tag vor 30 Jahren erhielt Andreas Barth die offizielle Gewerbegenehmigung zur ...

DELTA BARTH Allgemein

DELTA BARTH hinaus in die Welt

DELTA BARTH hinaus in die Welt

Unternehmen können die besten Dienstleistungen oder Produkte anbieten – weiß keiner von deren Existenz, ist ein Erfolg unmöglich. Zu Beginn der 90er Jahre, als es das World Wide Web noch nic...

Sie wollen keinen Blog-Beitrag verpassen?

Dann abonnieren Sie unseren DELTA BARTH Blog!

Abonnieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu verbessern. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen", um Cookies zu akzeptieren und direkt auf unsere Inhalte zugreifen zu können.